Home

Ein guter evangelischer Religionsunterricht ...

... macht Angebote, das christliche Erbe zu entdecken, zu verstehen, zu deuten und als Angebot und Maßstab für gelingendes Leben zu erpro­ben. Zugleich erzieht er zu Offenheit und Respekt gegenüber anderen Lebensentwürfen und religiösen Einstellungen.
Gut ausgebildete Religionslehrerinnen und Religionslehrer erteilten den Unterricht in der Hoffnung, dass Schülerinnen und Schüler nach Möglichkeit ihre eigene Religiosität finden und gestalten. Ihre Fragen und ihre Deutungen der Welt und des Lebens bestimmen seine Didaktik wesentlich.

Ein guter Religionsunterricht orientiert sich deshalb am Evangelium und hat dabei die Lebenswirklichkeit junger Menschen im Blick. Er ist didaktisch fundiert und reflektiert, methodisch kreativ, bahnt Fähigkeiten, Fertigkeiten an und vermittelt Kenntnisse. Er versteht sich als ein wichtiges Element von schulischer Bildung.
Er will Schülerinnen und Schüler zur Auseinandersetzung mit sich selbst anregen und vermittelt religiöse Kompetenzen zum besseren Verständnis von Gott, Welt, Religion und Religionen vermitteln. Dazu ist er nahe an den Fragen, die jungen Menschen stellen.
Selbstverständlich lässt ein guter Religionsunterricht Raum für eigene Glaubenserfahrungen, für das Suchen nach Orientierung, aber auch für Hoffnung, Trost, Zweifel und Kritik.
Nicht zuletzt benötigt organisatorische und personelle Ressourcen, die seinem Charakter als ordentliches Lehrfach Rechnung tragen.
Deshalb hat die Evangelische Kirche der Pfalz zur Unterstützung der Religionslehrerinnen und -lehrer eine umfangreiche Begleitstruktur aufgebaut, die Ansprechpartner für didaktische, methodische und organisatorische Fragen benennt sowie Fortbildungs-, Beratungs- und Materialangebote bereithält. Wenden Sie sich gerne an das RPZ St. Ingbert
Es ist das Bestreben der kirchlichen Begleitung des Religionsunterrichts, dass jede Lehrkraft, die Religionsunterricht erteilt, Unterstützung und Hilfestellung erfährt, wenn sie darum bittet. Keine und keiner soll sich in seinem/ihrem Bemühen um einen guten Religionsunterricht allein gelassen fühlen.

Das könnte Sie interessieren:
Wie finde ich das RPZ St. Ingbert?
Wann ist es geöffnet?
Welche Fortbildungsveranstaltungen für meinen Religionsunterricht bietet das RPZ St. Ingbert an?
Wie kann ich mich für einen Fortbildungsveranstaltung des RPZ St. Ingbert anmelden?
Regelmäßige Infos vom RPZ St. Ingbert (Newsletter)
Ich möchte mich über die kirchliche Unterrichtsbevollmächtigung (Vocatio) informieren.
Ich interessiere mich für die Religionspädagogischen Hefte (RPH)